Die Vorbereitungen

Schon seit Wochen haben wir das Gefühl, zu 90 % fertig zu sein, obwohl es immer wieder so Kleinigkeiten wie den Bootsführerschein zu erledigen gibt und noch zwanzig weitere Pakete bestellt werden. Für den Bootsführerschein haben nur Christian und Georg Zeit, also muss unbedingt einer bestehen, damit die ganze Sache nicht ins Wasser fällt.

Die Theorie besteht aus 253 Fragen, deren Antworten man mit einer App erstaunlich schnell auswendig gelernt hat. Von den Fragen hat man häufig nicht so viel Ahnung, aber man erkennt schnell einzelne Stichwörter in den Antwortmöglichkeiten, die immer richtig sind. Auch bei der praktischen Prüfung sind wir uns sicher, dass es einfach wird, bis dann am Tag der Prüfung von den fünf Prüflingen vor uns drei durchfallen. Leichte Panik macht sich breit, aber dann gelingen die Prüfungen doch problemlos.IMG_20160618_161816

Wichtigste Bestellung der letzten Woche: ein 5 Liter-Kanister Knoblauchöl – zur Mückenabwehr sowie Imprägnierung des Decks und als Haarkur.

Schließlich hat das Schifffahrtsamt Köln unser Boot offiziell als Kleinfahrzeug/Sportboot deklariert. Ganz ohne Foto! Damit hat wirklich keiner von uns gerechnet. Zur Feier dessen braucht es unbedingt einen (heutzutage natürlich total obsoleten) Schiffstempel!IMG-20160604-WA0001

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s